KVERNELAND IXFLOW-E

iXflow-E ist das Kverneland Zirkulationssystem mit elektrisch geschalteten Düsenkörpern. Die Spritzbrühe zirkuliert hierbei zurück in den Tank sobald die Düsen abgeschaltet werden.

Dadurch wird eine Sedimentation von Pflanzenschutzmitteln in den Leitungen, auch in vertikaler Gestängeposition, vermieden. Schwierig zu reinigende Endkappen am Leitungsende gehören so der Vergangenheit an. Die Düsen werden während des Spritzens über Hin- und Rücklauf gespeist, hierdurch wird ein Druckabfall bei Schaltvorgängen verhindert. Auch bei hohen Ausbringmengen bleiben Druck und Durchfluss auf der gesamten Gestängebreite stabil.

iXflow-E ist verfügbar für iXter B mit HC24-30 m mit maximal 15 Teilbreiten. Bei der Ausstattung des Gerätes kann die Anzahl und Aufteilung der Teilbreiten den jeweiligen Betriebsbedürfnissen angepasst werden. In Kombination mit IsoMatch GEOCONTROL und GPS-Positionierung können Überlappungen und dadurch entstehende Überdosierungen erfolgreich reduziert werden. Ein Vorteil für die Pflanzengesundheit, Umwelt und den Profit.

iXflow-E ist voll kompatibel mit iXclean Pro, dem vollautomatischen Reinigungsprogramm. Restmengen werden durch die iXclean Basisfunktion auf ein Minimum reduziert und iXclean Pro übernimmt die vollautomatische Reinigung auf Knopfdruck bereits auf dem Acker.

Quelle: https://www.kverneland.de

stdClass Object
(
    [title] => KVERNELAND IXFLOW-E
    [datetime] => 2018-08-10 12:45:00
    [short] => iXflow-E ist das Kverneland Zirkulationssystem mit elektrisch geschalteten Düsenkörpern. Die Spritzbrühe zirkuliert hierbei zurück in den Tank sobald die Düsen abgeschaltet werden.
Dadurch wird eine Sedimentation von Pflanzenschutzmitteln in…
    [bodytext] => iXflow-E ist das Kverneland Zirkulationssystem mit elektrisch geschalteten Düsenkörpern. Die Spritzbrühe zirkuliert hierbei zurück in den Tank sobald die Düsen abgeschaltet werden.

Dadurch wird eine Sedimentation von Pflanzenschutzmitteln in den Leitungen, auch in vertikaler Gestängeposition, vermieden. Schwierig zu reinigende Endkappen am Leitungsende gehören so der Vergangenheit an. Die Düsen werden während des Spritzens über Hin- und Rücklauf gespeist, hierdurch wird ein Druckabfall bei Schaltvorgängen verhindert. Auch bei hohen Ausbringmengen bleiben Druck und Durchfluss auf der gesamten Gestängebreite stabil.

iXflow-E ist verfügbar für iXter B mit HC24-30 m mit maximal 15 Teilbreiten. Bei der Ausstattung des Gerätes kann die Anzahl und Aufteilung der Teilbreiten den jeweiligen Betriebsbedürfnissen angepasst werden. In Kombination mit IsoMatch GEOCONTROL und GPS-Positionierung können Überlappungen und dadurch entstehende Überdosierungen erfolgreich reduziert werden. Ein Vorteil für die Pflanzengesundheit, Umwelt und den Profit.

iXflow-E ist voll kompatibel mit iXclean Pro, dem vollautomatischen Reinigungsprogramm. Restmengen werden durch die iXclean Basisfunktion auf ein Minimum reduziert und iXclean Pro übernimmt die vollautomatische Reinigung auf Knopfdruck bereits auf dem Acker.

Quelle: https://www.kverneland.de [news_files] => [images] => Array ( [0] => https://cdn.t3.website-online.info/pics/KV-iXtra-020_kvg_large.jpg ) )